Pharmazeutische Dienstleistungen - Bluthochdruck

Aktuelles 01.01.2024

Worum geht es?
Viele Menschen haben die ärztliche Diagnose, dass ihr Blutdruck zu hoch ist, und nehmen dagegen Medikamente. Die Apotheke hilft bei der Kontrolle, ob die Therapie gut angeschlagen hat, indem sie vor Ort den Blutdruck misst, und schaut, ob alles in Ordnung ist.

Wer hat Anspruch darauf?
Wenn Ihr Arzt Ihnen blutdrucksenkende Mittel verschrieben hat, dann haben Sie alle zwölf Monate Anspruch auf die Blutdruckmessung als pharmazeutische Dinestleistung. Hat sich Ihr Medikament geändert, kann die Apotheke auch zwischendurch messen.

Wer trägt die Kosten?
Die Krankenkasse übernimmt die Kosten. Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, sprechen Sie uns an.